WWW.WOMO-TOURBLOG.DE

Tag 50 – Sandefjord nach Oslo

Der heutige Tag stand im Zeichen des Wintersports – natürlich nicht aktiv. Kurz vor dem Mittag erreichten wir Oslo und steuerten als erstes den berühmten Holmenkollen an. Hier parkten wir direkt an dem Holmenkollenbakken, den man schon von weit außerhalb Oslos sehen kann. Der Holmenkollenbakken ist die große Skisprungschanze in Stadtgebiet von Oslo und gilt als älteste Skisprungschanze der Welt. Bereits 1892 fand hier der erste Skisprungwettkampf statt. Die Schanze 2011 anlässlich der Nordischen Ski-WM in Oslo komplett neu gebaut.

Todesmutig haben wir uns auf den Weg zum Absprungbalken gemacht. Zuerst mussten wir dafür die Tribüne mit sehr hohen Stufen erklimmen, um anschließend uns durch das Skimuseum bis an den Lift zu kämpfen. Dieser brachte uns dann bis auf das Schanzendach. Von hier hat man einen überwältigenden Ausblick über Oslo und den zugehörigen Fjord. Nach dem Abstieg (erneut per Lift) schauten wir uns noch das Skimuseum inkl. Bälleparadies (das sollte frischen Pulverschnee simulieren – naja) an. Das Museum ist sehr schön und es werden viele Exponate von norwegischen Skisportlern unserer Jugend ausgestellt.

Im Anschluss schauten wir im Biathlonstation vorbei. Hier sind aktuell einige Baumaßnahmen im Gange, vermutlich zur Vorbereitung auf die Biathlon-WM im März 2016. Weiter ging es zu den Übungsschanzen der Nachwuchsspringer. Hier konnten wir den norwegischen Talenten beim Trainieren über die Schulter schauen.

Nach all den sportlichen Aktivitäten haben wir uns zu unserem Nachlager an einen Yachthafen in Oslo begeben. Hier sitzen wir nun mit Blick auf die beleuchtete Sprungschanze und freuen uns auf den morgigen Stadtbesuch.